30.05.2018

Morotai – von der Bachelorarbeit zum Modelabel

Cooles Design und hohe Qualität vereint mit höchster Funktionalität – dafür steht die Sportbekleidungsmarke Morotai. Das vierköpfige Gründerteam konnte auch die Bürgschaftsbank Baden-Württemberg von seiner sportlichen Mode überzeugen. Mithilfe der Förderung des Instituts startet Morotai jetzt weiter durch.

Das Gründerteam: Werner Strauch, Andreas Maier, Rafy Ahmed und Waldemar Wenzel

Stuttgart, 30.05.2018. Zu einer trendigen Sportbekleidung gehört heutzutage mehr als nur ein atmungsaktiver Stoff oder ein Regenschutz: Beim Training will man sein Handy sicher in einer Tasche verstaut wissen und schnell und einfach die Kopfhörer zur Hand haben. Auch das Design spielt eine große Rolle – ganz gleich, ob man Krafttraining betreibt, Fußball spielt oder joggen geht. Das junge Start-up Morotai mit Sitz in Birkenfeld entwickelt Sportfashion für Damen und Herren, die sich im Design über klare Konturen und einen starken Ausdruck definiert. Was auf der Grundlage einer Bachelorarbeit begann und durch den Pitch in der Fernsehsendung „Die Höhle der Löwen“ erste Bekanntheit erlangte, ist heute ein erfolgreiches Label mit vollen Auftragsbüchern. Erst Mitte Mai wurde das Unternehmen mit dem ersten Platz beim Gründerpreis Baden-Württemberg 2018 ausgezeichnet.

Gegründet wurde das Unternehmen in 2016 von vier klugen Köpfen, die ihre Potenziale zu bündeln wussten. Der studierte Modedesigner und passionierte Sportler Rafy Ahmed sah in der Vereinigung seiner beiden Talente die Chance auf eine erfolgreiche Geschäftsidee. Er holte sich Waldemar Wenzel (Geschäftsführer), Andreas Maier (CTO) und Werner Strauch (Controlling) an die Seite – und schon ging es los: 22 Mitarbeiter bilden heute das Team, das die Konzepte von Rafy Ahmed mit Leidenschaft in innovative Sportswear umsetzt.

Bislang hat Rafy Ahmed drei Kollektionen entworfen: sophisticated, athleisure und capsule bilden die Marke mit Basic-Schnitten, einer modischen Interpretation sowie einem Re-Design ab. Alle Kleidungsstücke von Morotai sind untereinander kombinierbar und farblich schlicht gehalten. Die Styles machen den Übergang zum Alltag mit und setzen als Freizeitkleidung lässige Akzente.

Nun möchten die vier Jungunternehmer mit ihrem Team weiter durchstarten: Für die Entwicklung neuer Kollektionen und die Finanzierung neuer Waren erhält das Start-up eine L-Bank Innovationsfinanzierung50, die über eine 50-prozentige Bürgschaft der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg abgesichert wird. Das Förderinstitut begleitete Morotai bereits 2017 im Rahmen einer L-Bank Startfinanzierung80. „Die bisherige Geschäftsentwicklung des Modelabels verlief sehr positiv und wir waren von dem Konzept schnell überzeugt, so dass es uns leicht gefallen ist, einer Finanzierung zuzustimmen“, betont Bürgschaftsbank-Vorstand Guy Selbherr.

Und Rafy Ahmed sagt: „Als Existenzgründer benötigt man nicht nur eine innovative Idee und ein ausgefeiltes Vertriebs- und Marketingkonzept, sondern auch verlässliche Partner mit langjährigem Knowhow und einem guten Netzwerk. Die haben wir – unter anderen – in der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg gefunden, worüber wir uns sehr freuen.“

(Fotos von Morotai)

Bürgschaftsbank.de verwendet Cookies. Mehr informationen Schließen