Ettli Kaffee GmbH

Mit gutem Gewissen genießen

Ob Kaffee, Tee oder Gewürze – die ETTLI Kaffee GmbH bietet alles, was das Genießerherz erfreut. Der Kaffee wird direkt am Standort Ettlingen in einem besonders schonenden Verfahren geröstet. Der Vertrieb erfolgt über zwei Ladengeschäfte sowie verschiedene Partner wie Bäckereien, Feinkosthändler und Gastronomiebetriebe. Doch was macht ETTLI so besonders? Das Thema Nachhaltigkeit beschäftigt Geschäftsführerin Corinna Pape schon lange in all seinen Facetten:  Für das Projekt OHANA werden alle Produkte aus nachhaltigem, fairem Anbau direkt und mit transparenter Lieferkette von Kaffee- und Teefarmen aus der ganzen Welt importiert.

ETTLI Kaffee wird in Mehrweggebinden unter einer Photovoltaikanlage verpackt, das Unternehmen bietet seinen Kunden hundertprozentig recycelbare To-Go-Becher und verkauft die fair gehandelten Monatskaffees in wiederverwendbaren Öko-Line-Kaffeedosen. Und die Mitarbeiter, die überwiegend aus der Region kommen, nutzen für Geschäftsfahrten Elektroautos.

Darüber hinaus hat die 39-Jährige gemeinsam mit einem Partner, Manuel Kreitmeir, das Projekt OHANA ins Leben gerufen. OHANA ist ein Netzwerk von Menschen und Organisationen, das den fairen Handel von Kaffee und Tee unterstützt. Es baut eine Brücke zwischen familiengeführten Kaffee- und Teefarmen und sozialverantwortlichen Unternehmen. Mit Einkaufspreisen weit über dem Weltmarkt und nachhaltigen Partnerschaften unterstützen sie die Farmer und stellen für ihre Kunden gleichzeitig eine langfristig hohe Qualität sicher. „Wir glauben, dass der Klimawandel eine der größten Herausforderungen unserer Gesellschaft ist. Deshalb pflanzen wir in Zusammenarbeit mit ecosia.org für jedes Kilogramm OHANA Kaffee oder Tee einen Baum, der CO2 bindet, zur Biodiversität beiträgt und Arbeitsplätze schafft“, so die promovierte Medienwissenschaftlerin. Darüber hinaus beteiligen sie ihre Farmer zu 50 Prozent an ihren Gewinnen und investieren das Geld in nachhaltige und soziale Projekte vor Ort.

Corinna Pape, die Anfang 2019 mit einer Förderung durch die Bürgschaftsbank Baden-Württemberg 50 Prozent der Anteile an der ETTLI Kaffee GmbH übernommen hat, hat noch viele Pläne, um die Welt etwas „grüner“ zu machen. Denn ihrer Meinung nach „wird in diesem Bereich noch viel zu wenig – auch seitens der Politik – getan, und es ist noch viel Aufklärungsarbeit nötig, um die Gesellschaft für diese Themen zu sensibilisieren und langfristig etwas zu bewirken.“ Auch bei der Einstellung neuer Mitarbeiter achtet sie darauf, dass diese ein Interesse und Gespür für diese Themen haben und nachhaltig handeln. Sie und ihr Team sorgen jedenfalls Tag für Tag dafür, dass man Kaffee, Tee und Gewürze mit gutem Gewissen genießen kann.

Beteiligte: Volksbank Ettlingen, L-Bank, Bürgschaftsbank Baden-Württemberg
Finanziert mit: L-Bank Gründungsfinanzierung50, 50-prozentiger Bürgschaft

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ettli.de

Zurück