April 2016  
Newsletter  

 
 
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerade kam die E-Mail an: Der Vertrag über die neuen Mikromezzanin-Finanzierungen ist auf dem Weg zu uns. Sie können also die kleinen Beteiligungen aus dem Mikromezzaninfonds wieder Ihren KundInnen anbieten. Neben bekannten Finanzierungsinstrumenten bieten wir Ihnen drei neue - für Energiespar-Contracting, Agrar und InnovFin für innovative Unternehmen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre.

Unseren April-Newsletter 2016 können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.
 
Gutes Jahr mit guten Zahlen
Drei neue Programme: Contracting-Bürgschaften, Agrar-Bürgschaft und InnovFin
Leasing-Bürgschaften über Deutsche Leasing jetzt direkt für Kundenbetreuer der Sparkassen
Innovative Betriebe gesucht!
Terminhinweis: L-Bank Wirtschaftsforum
 Gutes Jahr mit guten Zahlen

Verteilung des Kredit- und Beteiligungsvolumens nach Branchen.
2015 hat die Bürgschaftsbank 2.271 Finanzierungen von Unternehmen im Land begleitet und ihnen Kredite und Beteiligungen mit einem Volumen von 516,5 Millionen Euro ermöglicht – das waren 13 Prozent mehr als im Vorjahr. Mit ihren Vorhaben konnten die Betriebe fast 4.000 neue Jobs schaffen und über 22.000 Arbeitsplätze sichern. Die MBG Baden-Württemberg finanzierte im vergangenen Jahr Unternehmen mit 118 offenen und stillen Beteiligungen – mit einem Volumen von 36,2 Millionen Euro. Trotz der Rückgänge im Beteiligungsgeschäft hat die MBG Baden-Württemberg noch nie so viele Unternehmen mit offenen Beteiligungen finanziert.

Für die Betriebe im Land sind das mehr als Zahlen – viele Existenzgründer können so ihre großen wie kleinen Ideen umsetzen, Betriebe können wachsen, aber auch Existenz sichernde Maßnahmen lassen sich umsetzen. Ohne unsere Partner bei den Haus- und Förderbanken sowie bei den Kammern und Verbänden wäre das alles nicht möglich – deshalb herzlichen Dank an dieser Stelle.

Hier geht es zu den Details.
 Drei neue Programme: Contracting-Bürgschaften, Agrar-Bürgschaft und InnovFin

Contracting-Bürgschaften sichern die Vorhaben von Planungsbüros oder Handwerksunternehmen ab, die als Dienstleister bei Energieeinspar-Contracting in Vorleistung gehen.
Contracting-Bürgschaften: Laut Deutsche Energie-Agentur DENA können die Unternehmen rund um Contracting pro Jahr drei bis vier Milliarden Euro umsetzen. Ein attraktiver Markt. Doch wer als Dienstleister bei Energieeinspar-Contracting in Vorleistung geht, braucht genügend Sicherheiten. Die 16 Bürgschaftsbanken in Deutschland können für Energiespar-Contracting-Vorhaben, die die Energiekosten um mindestens 25 Prozent gegenüber dem Status Quo senken, seit Januar höhere Bürgschaftshöchstbeträge von 2 Millionen Euro eingehen; bislang waren es 1,25 Millionen Euro.

Wie genau das neue Programm Contracting-Bürgschaft funktioniert, lesen Sie hier.

Agrar-Bürgschaften:
In Baden-Württemberg gibt es rund 40.000 Landwirte und fast 9.000 Gartenbauer. Von ihnen verlangen Verbraucher gute Lebensmittel. Tiere sollen artgerecht aufwachsen. Der Anbau von Gemüse, Beeren oder Wein soll die Umwelt möglichst wenig beeinträchtigen. Damit die Betriebe investieren können, gibt es seit Oktober 2015 60-prozentige Agrar-Bürgschaften für Förderkredite der Landwirtschaftlichen Rentenbank/L-Bank bis zu 1 Million Euro für bestehende Betriebe – für Gründer bis zu 500.000 Euro. Der Antragsprozess im Land wurde gemeinsam mit der L-Bank optimiert; die 60-prozentige Bürgschaft erweitert das Kombi-Bürgschaftsangebot mit der L-Bank (hier das Rundschreiben L-Bank).
Details zu Agrar-Bürgschaften und unsere Experten finden Sie hier.

InnovFin - mit kostenlosem Webinar:
Mit dem neuen Bürgschaftsinstrument „InnovFin“ können L-Bank und Bürgschaftsbank die Hausbanken mit einer 70-prozentigen Bürgschaft für einen Haus- oder Förderbankkredit entlasten. Mit dem Programm lassen sich die stark exportorientierten innovativen Unternehmen in Baden-Württemberg nicht nur außerhalb des Landes, sondern erstmals auch im Ausland bei ihren Investitionen begleiten. Für interessierte Kreditinstitute bieten wir ein kostenloses Webinar. Komprimiert und im Dialog am PC mit uns zeigen wir Ihnen, wie sich die InnovFin-Bürgschaften einsetzen lassen.

Wegen Termin und Vorgehensweise kontaktieren Sie bitte Christian Schneider, Telefon 0711 1645-807.
 Leasing-Bürgschaften über Deutsche Leasing jetzt direkt für Kundenbetreuer der Sparkassen

Schnell und geschmeidig: Jetzt können Mitarbeiter der Sparkassen Leasing-Bürgschaften schnell und unkompliziert in ihre Finanzierungen einbinden.

Die Kundenbetreuerinnen und -betreuer der Sparkassen können jetzt durchstarten: Wollen sie eine Leasing-Bürgschaft in eine Leasingfinanzierung über die Deutsche Leasing einbinden, geht das schnell und unkompliziert. Denn jetzt haben sich die Bürgschaftsbanken mit der Deutschen Leasing darauf verständigt, dass jede Sparkasse einen eigenen Zugang zu dem Portal www.leasing-buergschaft.de über ihren zuständigen Außendienstmitarbeiter der Deutschen Leasing bekommen und so selbst direkt und schnell dem Wunsch ihrer Kunden nach eine Leasingfinanzierung nachkommen kann.

Wie alles genau funktioniert, lesen Sie in unserem Informationsblatt, das Sie hier herunterladen können.
 Innovative Betriebe gesucht!

Noch bis zum 31. Mai können sich innovative Unternehmen um den Landesinnovationspreis bewerben. Die MBG Baden-Württemberg legt beim Preisgeld von 50.000 Euro noch einmal 7.500 Euro drauf - und zwar für den Sonderpreis für junge Unternehmen.

Die Details zum Wettbewerb sowie die Bewerbungsunterlagen finden Sie hier: www.innovationspreis-bw.de
 Terminhinweis: L-Bank Wirtschaftsforum
Trotz Internet ist das persönliche Gespräch mit Experten vielleicht gar nicht so verkehrt. Antworten auf Ihre Fragen rund um Ihre Finanzierungsvorhaben bekommen Sie beim



L-Bank Wirtschaftsforum am 9. Juni 2016
im Congress Centrum Ulm,
Basteistraße 40 in 89073 Ulm,

zu dem wir Sie herzlich einladen. Erleben Sie Finanzierung live: In den insgesamt fünf Workshops berichten Unternehmerinnen und Unternehmer über ihre Erfahrungen mit Finanzierungspartnern. Gastrednerin ist die mehrfach ausgezeichnete Journalistin und Autorin Dr. Auma Obama.

Die Expertinnen und Experten von Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg freuen sich auf den Austausch mit Ihnen am Stand.
Melden Sie sich daher gleich an www.l-bank.de/wifo
 
 
 

Disclaimer:
Wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.

Impressum:
Herausgeber: Bürgschaftsbank & MBG Baden-Württemberg GmbH Stuttgart
Redaktion: Gudrun Bergdolt . Tel. 0711 1645-703 . Fax 0711 1645-888
gudrun.bergdolt@buergschaftsbank.de . Werastraße 13 - 17 . 70182 Stuttgart
www.buergschaftsbank.de . Impressum Bürgschaftsbank